The Pros and Cons of Hexenschuss (H. Waggerl)

 

Zu den unbestreitbaren Vorteilen des Hexenschusses gehört es, dass der von der Hexe Geschossene zu körperlicher Arbeit nicht recht tauglich ist, also weder zur Gartenarbeit noch zur Renovierungsarbeit.

So bleibt Zeit zum Lesen. Was bietet die schon stark geschrumpfte Bibliothek? Ein Inselbändchen mit „Kalendergeschichten“ von Karl Heinrich Waggerl. Inselbändchen haben den Vorteil, dass man sie an einem Abend durchgelesen bekommt, Waggerl hat den Vorteil, dass die Texte, die ich von ihm bisher gelesen habe, wie beispielsweise das „Wiesenbuch„, immer einen aufheiternden Ton haben, der gut zur Hexenschuss-Therapie passt.
Die Kalendergeschichten haben mich nicht enttäuscht, vor allem die Schöpfungsgeschichte, die der (nicht gläubige) Waggerl mit einem Augenzwinkern erzählt, hat die Lektüre schon gelohnt. Heute habe ich schon nachgeforscht, ob nicht die Anschaffung einer Waggerl-Gesamtausgabe in Frage käme. Aber eigentlich wollte ich ja Bücher verkaufen und keine neuen kaufen.

Advertisements

4 Gedanken zu „The Pros and Cons of Hexenschuss (H. Waggerl)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s