Speed painting

Auf Speed Dating folgt Speed Painting – irgendwie logisch, irgendwie faszinierend, irgendwie voll daneben ….

Advertisements

10 Gedanken zu „Speed painting

  1. Frau Blau

    stimmt, faszinierend ist seine Beidhändigkeit und der Trick auf dem Kopf zu malen, das braucht schon ein Talent, aber ansonsten bin ich, altmodisch wie ich bin, weiterhin für Entschleunigung 🙂

    genieße das WE
    hier scheint ENDLICH einmal die Sonne und ich will raus ins nahe Städtchen zum Photoshooting … stelle mir die vielen Holzskulpturen mit Schneemützen inspirierend vor … schauen wir mal

    herzliche Grüße
    Ulli

    Antwort
      1. Frau Blau

        vielen Dank, lieber Martin, leider wars diesmal nicht wirklich erfolgreich, bis ich loskam war die Sonne wiedewr weg und nach ca. 8 Fotos der Akku leer … macht nix … es kommen wieder andere Tage

        liebe Grüße Ulli

  2. Anette Kinter

    Fantastisch daneben! Einfach unglaublich 🙂 Klar, für diese Show der totale Brüller, für mich ein totaler Überraschungsmoment mit einem breiten Grinsen im Gesicht 🙂

    Antwort
  3. mae

    Bin da auch leicht hin- und hergerissen. Ami-Privatfernsehen, was soll man da noch sagen. Hat bei Baselitz und den Graffitisprayern geklaut, der Herr. Natürlich ist es auch irgendwie Kunst, aber eben nicht vergleichbar mit einem aufwändig in mehreren Schichten gemalten Werk.
    Den umgedrehten Kopf hat er sicher schon vorher geübt (dachte sofort an Pflastermaler). Bin selber Hobbymaler (ja genau: noooch einer) und habe mit Farbresten auch mal zum Ausprobieren ruck-zuck ein paar Striche ‚aufs Papier‘ gebracht. Ein paar der Ergebnisse waren hässlich, ein paar habe ich aufgehängt, weil sie mir so gut gefallen.
    Generell ist es beim Malen laut meiner Erfahrung am besten, wenn der Kopf nicht zu 100% ‚rational‘ an die Sache herangeht, sondern leicht abgelenkt wird (durch ein Hörspiel etwa) und somit ‚der Bauch‘ alleine ans Werk gehen kann. So sind bei mir die besten Bilder entstanden.

    Antwort
    1. emhaeu Autor

      Ist halt eine große Show, wär auch was für „Wetten dass“ …… viel Übung, vielleicht auch ein wenig Talent, aber es scheint mir doch mehr ein eingeübter Trick zu sein ….. im Grunde Schade um die schöne Farbe ….

      Antwort
      1. Susanne Haun

        100% hat er das vorher ein paar mal geübt…. wir sehen auch nicht, ob er auf der Leinwand kleine Anhaltspunkte hat 🙂 🙂 🙂
        Genau, unterhaltsam aber leer…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s