Istanbul (6) – Raus aus Istanbul

IMG_0402In der Morgendämmerung – unsere Reisegruppe hatte schließlich noch fast 800 km, die Überquerung der Dardanellen mit der Fähre und die Besichtigung von Troja vor sich – haben wir Istanbul verlassen. Ziemlich langsam, denn Istanbul zieht sich endlos hin.

Fast 15 Millionen Menschen leben in Istanbul, die viertgrößten Stadt der Welt! Und bald wird Istanbul dank Erdogan den größten Flughafen der Welt besitzen! Sechsmal so groß wie der Berliner „Groß“-Flughafen, verkündet der Reiseführer mit einem Stolz, den ich nicht nachvollziehen kann. 

IMG_0407

IMG_0404Die deutschen Reisenden im Bus diskutieren derweil, ob all die Hochhaussiedlungen, die da gerade neu erstellt worden sind oder noch im Bau sind, überhaupt gebraucht werden oder ob die Türken dabei sind, den gleichen Fehler zu wiederholen wie etwa die Spanier. Dem ist aber nicht so. In der Türkei gründen momentan die geburtenstarken Jahrgänge um 1980 Familien. Damals wurden pro Frau durchschnittlich 5 Kinder geboren, die nun alle ihre eigene Wohnung haben wollen. Inzwischen allerdings ist der Trend gekippt. Heute liegt die Türkei mit knapp 2 Kindern pro Frau etwa gleichauf mit England und Irland.

IMG_0408Schön sind sie nicht, diese Stadt-Auswucherungen, diese alle irgendwie gleich aussehenden Hochhäuser, die alle viel zu eng zusammenstehen. Eher bedrückend. So sind wir froh, als wir wieder das platte türkische Land erreichen.

IMG_0418

Advertisements

4 Gedanken zu „Istanbul (6) – Raus aus Istanbul

  1. khecke

    Jedes Land hat eben seine Probleme, wie wir immer wieder auch in den Nachrichten zu hoeren bekommen und die Bevoelkerungszunahme bringt logischerweise seine, sodass immer mehr von diesen Hochhaeusern gebaut werden, um die Leute unterzubringen.
    Danke fuer Deinen bebilderten Bericht.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s