Eulerich und Miezekatz – The Owl and the Pussycat (Edward Lear)

Ein Bilderbuch, vorgelesen und mit dem Kassettenrecorder aufgenommen 1984. Die Kassette habe ich wieder gefunden, ein Freund hat sie mir digitalisiert. Das alte Bilderbuch fand sich auch relativ schnell.

Was für Freunde schräger Verse, wie sie der hierzulande weitgehend unbekannte Edward Lear (1812 – 1888) häufig geschrieben hat. Im englischsprachigen Bereich gilt Lear als ein Meister des anspruchsvollen Nonsense – auf einer Stufe mit Lewis Caroll. So ist sein dreistrophiges Gedicht „The Owl an the Pussycat“ auch öfters illustriert worden, auch verfilmt und zu einem Musical gemacht. Kein geringerer als Igor Stravinsky hat das Gedicht vertont

und Laurie Anderson hat es ihm nachgemacht (ab Min 1:03):

Die Illustrationen des Bilderbuchs, die dem kleinen Film zugrunde liegen, stammen von Gwen Fulton, über den/die das Internet seltsamerweise nichts weiß. Egal – als ich damals meiner Tochter dieses Buch immer wieder vorgelesen habe, wusste ich nichts von Edward Lear und all dem – wir beide fanden die schräge Geschichte nur einfach wunderschön.

Advertisements

7 Gedanken zu „Eulerich und Miezekatz – The Owl and the Pussycat (Edward Lear)

  1. Frau Blau

    fein, das Stück von Laurie Anderson! ich kenne das Gedicht nicht und auch nicht das Bilderbuch und auch nicht Edward Lear – macht aber nix 🙂
    liebe Grüße
    Ulli

    Antwort
  2. kbvollmarblog

    Super, lieber Martin! Ich möchte gleich MEHR davon.
    Liebe Grüße aus dem vom arktischen Sturm umtobten Cley (gemütlich vorm Kamin)
    Klausbernd
    Wie Ulli kenne ich auch nur Laurie Anderson.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s