Durchs wilde Türkistan – Türkei (10)

IMG_0502Während draußen fruchtbare Ebenen, kahle Hügel, Aufforstungsprojekte, schneebedeckte Berge und menschenleere Schluchten, Imbissbuden und Tankstellen mit integrierten Minimoscheen vorüberfliegen, …..

1 2 3 4 5

…. unterhält der Reiseleiter die ihm wehrlos ausgelieferten Businsassen mit weitschweifigen Ausführungen über Skythen, Tourismusförderung, Seldschukken, Osmanen, das türkische Militär (böse), Erdogan (gut), Denkmäler, die Wehrpflicht, Bildungsprojekte, Wurstsorten, Heimarbeit, Sozialversicherung, großtürkische Militärprojekte, Jupp Derwall, Qualitätsmerkmale von Olivenöl, Marmorpreise, den Begriff Anatolien, Benzinpreise (zu hoch), die Ferien der Lehrer (zu lang) …..

… bis endlich zwischen Nadelbäumen das Mittelmeer sichtbar wird:

IMG_0513

Advertisements

8 Gedanken zu „Durchs wilde Türkistan – Türkei (10)

  1. hansekiki

    Bild und Wort sind klasse! Man ist auch als Betrachter gleich mittendrin! Danke für den Schmunzler des Tages!
    Christoph Daum hast du vergessen…
    LG kiki

    Antwort
  2. Karl-Heinz

    Solche Berieselungen des Reiseleiters wuerden mir sicher auf den Keks gehen. Vor allem, wenn er mit seinen persoenlichen politischen Meinungen kommt. Vielleicht hattest Du etwas Watte, die Du Dir in die Ohren stopfen konntest, waehrend Du die Landschaft bewunderst.

    Antwort
    1. emhaeu Autor

      Ich muss aber auch sagen, dass ich den Eindruck hatte, dass die meisten Gäste im Bus es erwarten, vom Reiseleiter unterhalten zu werden. Für mich war das nicht so toll, Watte für die Ohren hatte ich auch nicht 😉

      Antwort
    1. emhaeu Autor

      Vielen Dank für Dein Lob … tut immer gut …. ich habe ziemlich lange rumgesucht und dann rumgefummelt, weil ich wollte, dass Bilder größer dargestellt werden können.
      Wünsche Dir eine schöne Wochenmitte! Martin

      Antwort
  3. haushundhirschblog

    Beeindruckende Bilder wieder einmal! Manchmal hat man echt Pech mit den Reiseleitern … und wenn sie sich außerdem noch im Bus befinden, entkommt man ihnen leider so schnell nicht!

    Antwort
    1. emhaeu Autor

      So gesehen spricht viel für einen Reiseleiter, den man nach Bedarf ein- und ausschalten kann oder hin- und herbeamen …
      LG Martin

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s