Ohne Titel

Wem dieser Blogbeitrag etwas kryptisch vorkommt, der braucht sich keine Sorgen zu machen. Ist schon alles in Ordnung. Und besten Dank an Dina!

averna2120 gr. Butter – 120 gr. Zucker – 1 Tüte Vanillezucker – 3 Eier – 100 gr. Mehl – 1 TL Backpulver – – – Für den Belag: 300 gr. Quark – 100 gr. Puderzucker – 2 Eier, getrennt – 1 EL Puddingpulver Vanille – 200 gr. Pflaumen – – – Für die Streusel: 150 gr. Mehl – 80 gr. Zucker – 1 Tüte Vanillezucker – 100 gr. Butter – Puderzucker zum Bestäuben

Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben, mit dem Knethaken oder den Händen zu feinen Streuseln verarbeiten. Kühl stellen.

Für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, Eier einzeln nach und nach unterrühren, Mehl und Backpulver vermischen und unterheben. Teig in eine eingefettete Springform geben und glatt streichen.

Für die Topfencreme die Eier trennen. Topfen, Puderzucker, Eigelb und Puddingpulver miteinander verrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben.

Zum Schluss die Pflaumen noch vorsichtig untermischen.

Die Topfencreme auf den Teig geben und ebenfalls glatt streichen. Dann die Streusel gleichmäßig darüber verteilen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Essen.

 

 

Advertisements

12 Gedanken zu „Ohne Titel

  1. Pit

    Lieber Martin,
    sieht nach einem leckeren Rezept aus. Muss ich Mary mal geben. Die sehnt sich schon ganz entsetzlich danach, dass wir im neuen Haus endlich wieder einen funktionierenden Backofen haben werden und sie dann wieder backen kann. Es war für sie richtig hart, dass sich unser Backofen vor einiger Zeit verabschiedet hat und sie ihrem geliebten Hobby backen nicht mehr nachgehen konnte, weil wir vor dem Umzug und der dann folgenden Komplettrenovierung unserer Küche hier keinen neuen Herd anschaffen wollten.
    Liebe Grüße aus dem südlichen Texas,
    Pit

    Antwort
    1. emhaeu Autor

      Na dann, lieber Pit, gibt es ja einen triftigen Zusatzgrund, den Umzug zu beschleunigen!
      Einen feinen Gruß, bin gerade vom hochsommerlich warmen Rursee zurück und habe einen leichten Sonnenkoller – ist unserereins ja nicht gewöhnt …
      Martin

      Antwort
      1. Pit

        Siehste, da bleibe ich eben gleich im Hause! 😉
        Apropos Umzug: wenn Alles läuft wie geplant, sollte der Vertrag am 24. in trockenen Tüchern sein. Umziehen werden wir aber erst nach unserer Rückkehr aus Deutschland im November.
        Liebe Grüße aus dem zur Zeit „schauerlichen“ [höchstwillkommen, wenn auch immer noch VIEL zu wenig] südlichen Texas,
        Pit

    1. emhaeu Autor

      Süßes Feuerwasser, …. , die Biene war sehr anhänglich und das war der Grund, weshalb ich mit dem Glas gleich nach der Aufnahme ins Haus zurück gegangen bin …

      Antwort
  2. Dina

    Ganz ♥-lichen Dank für das Rezept, ich habe mich gerade riesig gefreut! 🙂 Dieser Kuchen ist wirklich sehr lecker. Besser als jeder andere überladener Pflaumenkuchen. Was ist eigentlich Topfen, woher kommt der Ausdruck? Ich kenne den von Österreich, ist Quark genau das Gleiche oder nur einen Ersatz?

    Antwort
    1. emhaeu Autor

      Topfen, liebe Dina, sagt hier kein mensch, ich auch nicht, ich habe es einfach so aus dem Rezept abgeschrieben. Jetzt habe ich es auch endlich geschafft, die Bäckerin zu fragen, was da reinkommt: Magerquark, ganz gewöhnlicher Magerquark. Wünsche Dir eine schöne Zeit! Martin

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s