Jecke Kiste

Watt et nit all jit, sagt der Kölner, was es nicht alles gibt: Da habe ich bei Amazon für 12,99 € eine Hülle für die kleine Digitalkamera gekauft, ein buntes Ding aus hartem Plastik, das die Kamera gut schützt.
Vorige Woche, zwei Monate nach dem Kauf, lag eine Karte der Herstellerfirma „CrazyCase“ im Briefkasten. Ich sollte doch eine Rezension des gekauften Artikels bei Amazon einstellen, als Belohnung bekäme ich einen USB-Stick geschenkt. Weil ich sowieso ab und zu Beurteilungen für Amazon schreibe und weil mein USB-Stick ziemlich wackelig geworden ist, dachte ich: Das probierst Du mal aus.
Und heute, vier Tage später, liegt der Stick im Briefkasten – 16 GB. Und er funktioniert sogar.
IMG_1761

Advertisements

4 Gedanken zu „Jecke Kiste

  1. Sven Meier

    Is jan Ding. Hm. Vielleicht sollte ich nach Amazon-Einkäufen auch mal Rezensionen schreiben. Ich war da immer zu faul zu. Gut, nächste Mal. Und dann gibt’s wahrscheinlich ne Freikarte für „Waldbrand auf hoher See – von Gorch Fock“ – oder so 😉
    Nebelig-graue Ostseegrüße

    Antwort
  2. hansekiki

    Toll! Das hat sich doch gelohnt. Ich bekomme seit kurzem Spam mails mit Amazonlogo, angeblich wäre mein Account gehackt und ich solle über einen Link meine Identität bestätigen, da sonst Sperrung. Sei also gewarnt.
    LG kiki

    Antwort
    1. emhaeu Autor

      Danke für den Hinweis! Bei mir häufen sich ähnliche Mails wegen meinem Paypal-Konto – aber die Sache schein mir harmlos, kam ja auch mit normaler Post und ich brauchte außer meiner Bestellnummer nicht verraten … LG Martin

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s