Eine kleine Zeitreise

Konzert der Gruppe „Timeless“ im Sportlerheim des FC Borussia Buir 1919 e. V. – eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit – nicht nur, weil die Gruppe vor allem Hits aus den 70er und 80er gespielt hat. Das kleine Sportlerheim war voll, Jung und Alt angetan von der Musik, dem Freibier und dem Buffet. Schon lange nicht mehr so viel Kölsch getrunken …

Advertisements

4 Gedanken zu „Eine kleine Zeitreise

  1. puzzleblume

    Ohne Kenntnis der Örtlichkeit, Teilnehmer und Musik wirken deine Aufnahmen trotzdem wie ein allgemeingültiger Zeitsprung zurück in die eigene Discokugel- und Vereinsheimparty-Zeit.

    Antwort
    1. emhaeu Autor

      Ja, vor allem das Vereinsheim hat es mir angetan. Und, was es vielleicht so nur auf dem Dorfe noch gibt: Dass wirklich von 10 – 80 Jahren alle Altersschichten vertreten waren.

      Antwort
  2. Four-leave-clover

    Die Band spielt Stücke die den Bandmitgliedern gefallen – quer Beet. Darunter auch aktuelle Stücke von Olly Murs oder Bruno Mars. Die auch an dem Abend gespielt wurden. Was an der Reaktion der jüngeren Teilnehmer leicht zu erkennen war.
    Für die Gestaltung der Räumlichkeit ist der Eigentümer (Sportverein) verantwortlich. Darauf hat der Veranstalter leider keinen oder nur sehr geringen Einfluß.

    Antwort
    1. emhaeu Autor

      Klar, querbeet, finde ich ja auch gut, obwohl der Schwerpunkt schon bei den 70ern und 80ern gelegen hat. Die beiden genannten aktuellen Stücke kenne ich ehrlich gesagt gar nicht, da habe ich wohl eine Bildungslücke. – Und die Gestaltung des Sportlerheims habe ich ja auch nicht kritisiert, ich habe mich ja wohl gefühlt auf der kleinen Zeitreise.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s