Die Herren Gymnasiasten

Nach einer reisebedingten Pause hänge ich schon wieder bei alten Fotos.

Diesmal eine Aufnahme aus dem Jahr 1966, die mir ein alter Schulfreund zugeschickt hat:

img098

Ausflug zum Schullandheim der Klasse 10a, damals noch Untersekunda oder kurz UIIa genannt. Im Vordergrund vier Lehrer, darunter der Direktor, hinten die Schüler: Mit Schlips, Kragen und Sakko, wie es sich für einen anständigen Gymnasiasten gehörte. Schließlich besuchte man das altsprachliche Gymnasium der Stadt Brühl, das zwar schon deswegen keine Elite-Schule war, weil es weit und breit gar kein anderes Gymnasium für Jungen gab (nur ein Mädchen-Gymnasium, in dem in dieser Zeit heftig drüber debattiert wurde, ob Mädchen auch in Hosen zum Unterricht erscheinen dürften).

Und was macht einer der Gymnasiasten im Hintergrund: Er raucht! Und die Lehrer sehen zu! Na so was! Das gäbe heute sofort ein Verfahren, nicht gegen den Schüler, sondern eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die Lehrer, die tatenlos zusehen, wie ihre Zöglinge vom Pfade der rechten Gesundheit abweichen.

 

 

 

Werbeanzeigen

18 Gedanken zu „Die Herren Gymnasiasten

  1. Ulli

    Lieber Martin, ich staune immer wieder wovon du alles Fotografien hast. Schön! Dann komme ich sofort wieder in meine geschichten, ich war eine von denen auf dem Mädchengymnasium, die keine Hosen tragen durften, aber da blieb ich auch nicht allzu lange ;o)

    noch etwas anderes: wieso gibt es bei dir keinen Suchknopf?

    herzliche Abendgrüsse
    Ulli

    Liken

    Antwort
      1. Henning zu Henningsheim

        Ich habe die Geschichte östlich des Zauns er- und duchlebt. Unser Lehrkörper hat uns eine allseitige und erstaunlich liberale Sicht auf die Welt zukommen lassen, ohne Rücksicht auf die damals herrschenden „Diktatur des Proletariats“. 😉

        Liken

      2. Pit

        Nicht Alles war bei uns liberal. Na ja, der Unterricht selber gar nicht so sehr, eher das Verhalten mancher Lehrer. Am liberalsten war interessanterweise der obligatorische Religionsunterricht.

        Liken

  2. Pit

    Hallo Martin,
    in Schlips und Kragen zum Schullandheim? Das ist bei uns [auch an einem „humoristischen“ Gymnasium] aber nie vorgekommen.
    Apropos „Mädchen in Hosen“: beim Mädchengymnasium [geleitet von Nonnen] am Ort damals in Krefeld gab es eine Maßregelung durch die Schulleiterin für unseren Griechischlehrer [der half da aus], weil er es gewagt hatte, vor der Klasse sein Jackett abzulegen und darunter ein Hemd mit kurzen Ärmeln anhatte. Welche eine Sünde! 😉 Das war auch die Schule, die den Mädchen allen Ernstes beibrachte, Kinder bekäme man von Küssen unter der Laterne!
    Das war noch die gute alte Zeit! 😉
    Hab‘ ein feines Wochenende,
    Pit

    Liken

    Antwort
  3. puzzleblume

    Solche Schnappschüsse aus der Schulzeit finde ich immer wieder herrlich, und selten sind sie auch.
    Bei uns gab es den Raucherhof, und im Lehrerzimmer war Rauchen erlaubt, am Haupteingang war es aber allen verboten.. Dafür schwappte die erste Welle der Hotpants und taillenaufwärts hochrutschenden Pullover, die hier wie dort für Unruhe sorgten.

    Liken

    Antwort
    1. emhaeu Autor

      Damals, ja damals, gab es nicht nur eine überdachte Raucherecke für die Schüler auf dem Schulhof, es wurde selbstverständlich im Lehrerzimmer geraucht (im Raucherlehrerzimmer bis 2002), nein, es gab auch Lehrer, die sich im unterricht eine Zigarette anzündeten – die hatten dabei aber schon ein schlechtes Gewissen. Später sind rauchende Lehrer, die nicht bis zur Pause warten konnten, dann unter einem Vorwand („Habe was vergessen, bin in 5 Minuten wieder da“) mal schnell ins Lehrerzimmer gegangen …

      Liken

      Antwort
      1. puzzleblume

        Ah, du hast recht, an so einen Französischlehrer erinnere ich mich, jetzt, da ich es von dir lese. Der war insgesamt immer etwas abwesend, selbst wenn er im Raum blieb.

        Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.