Nur so eine Farbdose

Ja, nur so eine verschmierte Farbdose habe ich fotografiert und in Instagram gepostet. Für die Serie: Bilder aus meinem alltäglichen Alltag. Immerhin habe ich die Farbe vorher selbst auf zwei Heizkörpern verteilt. –

Habe ich kein einziges Herzchen für bekommen.

Gestern waren wir in einer Ausstellung des Vereins der „Fotofreunde Düren“. Viele Bilder in schönen, großen Räumen. Viel technische Perfektion, fast alle Bilder recht stark digital bearbeitet. Fast alle Bilder ziemlich langweilig. Mein Eindruck: Die Fotofreunde trauen ihren Motiven nicht, sie finden ihre Motive selbst langweilig und wechseln so lange die Objektive bzw. schrauben so lange an diversen Reglern bei Photoshop herum, bis sich irgendwie was „Tolles“ ergibt. Etwas, was man oft sieht. Ein „tolles Bild“ darf offenbar nicht die Wirklichkeit so zeigen, wie sie ist.

Drum bleibe ich auch ohne Herzchen bei meinen alltäglichen Bildern aus meinem Arbeitsalltag. Morgen wird mal wieder Efeu rausgerissen. Weil mangels Regen das Gras nicht wächst, ist die Kompost-Tonne leer. Braune Tonne, aus der Efeu rausquillt – prima Foto-Motiv.

Advertisements

14 Gedanken zu „Nur so eine Farbdose

  1. Pit

    Hallo Martin,
    bei Deinem vorherigen Instagram Account bekam ich eine Nachricht, wenn Du wider ein Bild hochgeladen hattest. Aber jetzt, mit Deinem neuen Account, muss ich Dich erst einmal wiederfinden. Daher hebe ich Dich noch nicht „geherzt“. 😉 Kommt aber noch.Hab’s fein,
    Pit

    Antwort
    1. emhaeu Autor

      Hallo Pit!
      Ich habe mich ja etwas versteckt, unfreiwillig, weil alle Namen schon vergeben waren; drum hab ich dann meinen zweiten Vornamen genommen.
      Alles Gute!
      Martin

      Antwort
      1. Pit

        Ich hab‘ Dich – ganz per Zufall. Als ich einen andern Account subskribiert habe, wurdest Du u.A. auch vorgeschlagen.

  2. hansekiki

    Diese Einstellung ist auch besser so. Ein schlechtes Bild wird nicht dadurch aufgewertet, indem man es am Computer mit allen Reglern puscht.
    Dann doch lieber ehrliches Handwerk, was neben dem Motiv auch einen echten Mehrwert im Hause liefert. Heizkörper streichen ist echt eine Strafe! Diese Mühe darf man dann auch gerne bildlich unter’s Volk bringen!
    LG kiki

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s