Turnmoden

Ich bin mal wieder bei der Erforschung meiner Familiengeschichte und dem Sichten alter uralter Bilder.

Auf dem Bild oben meine Großmutter, als sie noch nicht von ihren zahlreichen Enkelkindern „Omelie“ genannt wurde, sondern im Alter von 22 Jahren. Da war sie seit fast vier Jahren verheiratet (mit einem 14 Jahre älteren Mann, eine, so heißt es, Zeit ihres gemeinsamen Lebens überaus glückliche Ehe) und Mutter von zwei Töchtern (drei weitere Töchter sollten folgen). Wir schrieben das Jahr 1906.

Ihre Hobbies, zu denen sie dank Kindermädchen und Köchin genug Zeit hatte, waren das Nähen und die Fotografie. Der Fries im Hintergrund, der rund um das Kinderzimmer lief, war selbst entworfen und selbst genäht. Das abgebildete Foto in der eigenen Dunkelkammer selbst entwickelt.

„Mutti im Turnanzug“ hat meine Mutter auf die Rückseite des Bildes geschrieben. Ich hätte eher an Karneval gedacht. Das soll ein Turnanzug sein? Na gut, bequem war das Ding sicherlich. Und die Strümpfe? Fehlen nur noch bequeme Turnschuhe….

Werbeanzeigen

10 Gedanken zu „Turnmoden

    1. emhaeu Autor

      Das wird sie wohl gewesen sein, die Großmutter. Aber als ich sie kennengelernt habe (ich habe sie überhaupt nur 3 Mal in 9 Jahren gesehen ….), da war sie eine alte, nette, aber irgendwie gebrochene Frau.

      Gefällt 1 Person

      Antwort
      1. emhaeu Autor

        eigentlich, aber wer weiß schon, was eigentlich ist, eigentlich hat sie in Krieg und Nachkriegszeit noch das beste Los von allen Familienangehörigen gezogen, aber man sagt, sie hätte den frühen Tod des geliebten Mannes nie verkraftet.

        Gefällt 1 Person

      2. Ulli

        stimmt, wer weiß schon was „eigentlich“ ist. Und wer weiß was es wirklich war, was man sagt oder denkt und was in Einer vorgeht…
        ich danke dir und grüße dich herzlich
        Ulli

        Liken

  1. puzzleblume

    War das nicht die Zeit, wo man sich wegen der Kaiserlichen Marine so verkleidet hat? Man fragt sich allerdings schon, wie das Turnen ausgesehen haben mochte. Ich tippe ja eher auf ein Gewand zum Radfahren.

    Liken

    Antwort
      1. puzzleblume

        Tatsächlich! Wäre noch interessant zu wissen, wo sie geturnt hat, denn wenn das Foto vor dem Kinderzimmerfries aufgenommen wurde, stelle ich mir einen Zusammenhang vor. Gab es einen Ball- und Mehrzwecksaal im Hause?

        Liken

      2. emhaeu Autor

        Gab es nicht, glaube ich, es war zwar ein recht großes Haus, aber hatte keinen „Saal“ oder so was, denn für die Hochzeitgesellschaft meiner Tante musste alles umgeräumt werden. Aber einen großen Garten mit einer überdachten Veranda, für ein wenig Gymnastik dürfte das gereicht haben.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.