Amphibienschutzzaun

Fleißige Tierschützer haben vor Jahren einen Amphibienschutzzaun quer durch den Wald gelegt, den man heute Hambacher Frost nennt. Denn dort gab es früher einige moorähnliche Feuchtgebiete und nicht weit davon entfernt rauschte der Verkehr auf der A4 vorbei. Ein guter Schutzzaun, ordentliches Material, pro laufendem Meter mit mindestens einem speziellen Stahlstab befestigt.

Vor fünf Jahren ist die Autobahn verlegt worden und von den Feuchtgebieten ist nichts mehr zu sehen, da auf der einen Seite die Kiesgrube, auf der anderen Seite der Tagebau immer näher heranrücken und der Grundwasserspiegel radikal abgesenkt worden ist. Außerdem – last but not least – war es in den letzten Jahren bekanntlich extrem trocken.

Der Schutzzaun ist verfallen, stellenweise kaum noch sichtbar, über weite Strecken haben sogenannte Aktivisten die Stahlstäbe entwendet und beispielsweise zum Barrikadenbau verwendet. Nur das ganze Plastikzeugs liegt noch herum.

6 Gedanken zu „Amphibienschutzzaun

    1. emhaeu Autor

      Tät ich ja eigenhändig tun, die Sachen könnte man sicher noch woanders verwerten. Aber der Hambacher Forst ist halt ein besonderer Wald und ich will mich weder mit vermummten Waldbesetzern noch mit grimmigen Sicherheitskräften der RWE anlegen, die sofort zur Stelle sind …..

      Gefällt 2 Personen

      Antwort

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.