Franz Kafka: Die Erzählungen

(…. weil ich alle Bücher, die ich gelesen habe, hier vorstelle …)

Kafka – kennt man doch. Kafka – habe ich regelmäßig im Deutschunterricht durchgenommen. Und doch: Erstens mag ich Kafka nach wie vor und zweitens musste ich feststellen, dass ich längst nicht alle Erzählungen von Franz Kafka gekannt habe.

Ich bin auf Kafka gekommen, weil ich nach den zwiespältigen bis schlechten Leseerfahrungen mit deutschsprachiger Gegenwartsliteratur mich nach Klassikern umgesehen habe. Franz Kafka, „Der Bau“ lief mir über den Weg. „Der Bau“? Nie gehört. So habe ich mir das eBook bestellt und festgestellt, dass diese längere Erzählung mir tatsächlich völlig unbekannt gewesen ist: Der Ich-Erzähler, ein Tier, verkriecht sich in seinem unterirdischen, riesigen Bau, in dem es vor seinen Feinden sicher sein sollte, aber wird trotz allerlei Sicherheitsvorkehrungen doch zunehmend von seinen Ängsten gepeinigt.

Ach, habe ich gedacht, es geht doch nichts über Kafka und mir sämtliche Erzählungen bestellt. Na gut, auch Kafka hatte mal einen schlechten Tag und manches, was sich im Nachlass gefunden hat, wäre vielleicht besser in der Schublade geblieben. Und trotzdem hat sich für mich das Lesen und Wiederlesen von all den Erzählungen, von denen ich manche wie den „Bericht für eine Akademie“ nur vage im Kopf hatte, gelohnt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.