Zimmerreise XXIV zum Buchstaben „W“: Waage

Ein Gegenstand, der schon immer da war. Er hing in meinem Elternhaus im Hühnerstall an der Wand und mein Vater erklärte mir, es handele sich um eine Zugwaage, mit der man in der Säcke abwiegen könne.


Interessant, aber welche Säcke hätten wir damals abwiegen können? Um das Schlachtgewicht eines Huhnes festzustellen, war die Skala ja viel zu grob. Trotzdem habe ich die Waage mitgenommen, als der inzwischen zu Schuppen und Werkstatt umfunktionierte Hühnerstall aufgelöst worden ist.


Da ich aber in meinem Haus auch keine Säcke hatte, hing das Ding immer im Keller an der Wand. Unbenützt und auch nicht so arg dekorativ.


Bis, ja bis die Billigfliegerei losging und der Kampf um das erlaubte Gewicht der Koffer. Das ging mit dieser Zugwaage, nicht ideal, aber einigermaßen.


Irgendwann habe ich mir dann eine richtige Kofferwaage gekauft, mit Digitalanzeige und so. Die erwies sich als auch nicht viel praktischer und war nach der kurzer Zeit kaputt. Seitdem ist wieder die gute alte Zugwaage im Einsatz.

7 Gedanken zu „Zimmerreise XXIV zum Buchstaben „W“: Waage

  1. Pingback: Einladung zu den Zimmerreisen 12/2021 | Puzzleblume ❀

  2. Pit

    Also ich finde das Ding dekorativ, lieber Martin. Fuer mein Fluggepaeck habe ich eine Digitalwaage, und die tut es seit Jahren schon. Ich habe sie mir angeschafft, nachdem ich einmal im Flughafen beim Einchecken umpacken musste: aeusserst unpraktisch!

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Ulli

    Na guck – eigentlich heißt deine Sachwaage ja auch Taschenwaage und dass so ein Stück verlässlicher ist als eine Digitalwaage leuchtet mir sehr ein. Ich machte so meine Erfahrungen mit Küchenwaagen.
    Herzliche Grüße, Ulli

    Gefällt mir

    Antwort
    1. emhaeu Autor

      Also in meine Hosentasche passt die Waage nicht, aber wenn es keinen Strom gibt und die Batterien alle leer sind, kann ich immer noch meinen Koffer wiegen. Das Dumme nur: dann fliegt auch das Flugzeug nicht 🙃🙁🙃

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.