Schatten Seiten

Ein neues Buch aus meinem „Verlag“ ist gerade aus der Druckerpresse gekommen.

Beim Korrekturlesen, beim Layout, dem Satz und dem Lektorat habe ich ordentlich geschwitzt. Und das nicht nur, weil der Hauptteil der Arbeit in die Zeit gefallen ist, in der es so heiß gewesen ist.

Es ist das erste Buch, das ich gemacht habe, bei dem ich ins Zweifeln gekommen bin. So richtig sind die Erzählungen, die immerhin 234 Seiten füllen, nämlich nicht nach meinem Geschmack. Vielleicht von hoher literarischer Qualität, ich kann es nicht beurteilen. Auf jeden Fall nichts, was man überall liest. Und durchaus gut geschrieben.

Aber nicht mein Geschmack. Zu schwer, zu dunkel, zu hart – halt so, wie der Titel „Schatten Seiten“ und das Cover, das ich dazu gemacht haben, vermuten lassen. Vielleicht gefällt es den Lesern, demnächst macht der Autor eine Lesung. Ich bin gespannt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..