Archiv der Kategorie: Garten und Natur

Es grünt so schön

Vom Schmelzkäse ins Land der edlen Berg-Schimmelkäse:

Ach, wie grün waren die Wiesen im nördlichen Spanien! Den ganzen Sommer über, berichtete der Nachbar, war es eher kühl und regenreich. Die Kühe fressen nur das Leckerste, so reichlich sprießen Gräser und Kräuter dieses Jahr – die beste Heuernte seit langem!  Sollte das eine Folge dessen sein, was man in Deutschland Klimakatastrophe und anderswo Klimawandel nennt,  dann finden die Nordspanier das einfach prima. Nur die Hoteliers und Strandbudenbetreiber nicht. Man sieht, auch der Klimawandel kann es halt nicht allen recht machen.

 

Advertisements

Die Spreu vom Weizen trennen


Mähdrescher rattern, Traktoren mit Anhängern donnern durch das Dorf: Die Getreide-Ernte hat begonnen. Wenn die Bauern ernten, habe ich mir gedacht, kann ich das ja auch machen. Und habe mein Getreide geerntet, bestehend aus einer einzigen Pflanze mit 5 Ähren, die sich wohl selbst ausgesät hat.
Erstaunlich, wie viele Körner aus einem einzigen Samenkorn sich entwickelt haben….
Mangels Mähdrescher war es übrigens gar nicht so einfach, die Körner aus den Ähren zu fummeln und dann die Spreu vom Weizen zu trennen. Wie würde Robinson auf seiner Insel das machen, ging mir durch den Kopf. Als Robinson wäre ich wohl eher ein Versager, denn für das kleine Schüsselchen habe ich ewig gebraucht. Und ob das Gerste oder Weizen ist, gar Roggen, weiß ich auch nicht. Aber andererseits: Der hatte ja viel Zeit, der Robinson.

Alle meine Röslein

Schnell fotografiert, bevor die Pracht auch schon wieder vorbei ist: Je ein Bild von jeder Rose im Garten. Fehlen aber drei, die echten Wildrosen, denn die sind schon verblüht. Und eine neu angepflanzte, die noch keine Blüten hat.

Übrigens was ausprobiert: Alle Bilder mit dem iPad gemacht und auf dem iPad mit „Bordmitteln“ bearbeitet.