Schlagwort-Archive: garten

Aldi-Wiese

DSC07559 DSC07550

Das ist unsere Aldi-Wiese, Blumensamen vom Aldi in der Streubüchse. Hat sich wegen der Trockenheit nicht so ideal entwickelt, aber immerhin.

Andererseits: Die Rosen, die ich im Frühjahr beim Aldi gekauft habe, zeige ich lieber nicht. Drei Rosen sind eingegangen, drei leben, aber eher mickerig. Das Stück 0,99 € – Wat nix kost, dat is och nix, sagt man in Köln.

Advertisements

Gießen

DSC0748835 Grad, Trockenheit, kein Regen in Sicht. Schwere Zeiten für mich. Ich kann nämlich Wasserverschwendung nicht ausstehen. Klar, das ist Unsinn, wir leben nicht in der Sahel-Zone und viele fleißige Menschen sorgen dafür, dass in Deutschland das Trinkwasser nie knapp wird.
Trotzdem. Wasserverschwendung geht mir auf den Keks. Schon wenn jemand zu viel oder falsch gießt, kriege ich die Krise. Im vorigen Leben Wüstenbewohner gewesen, würden manche Leute sagen. Näher liegt die genetische Erklärung. Schon mein Vater hat alle genervt, indem er bei entsprechenden Anlässen auf die Höhe der Wasserrechnung zu verweisen pflegte. Von ihm habe ich auch gelernt, wie man richtig gießt: Möglichst früh am Morgen, schon vor Sonnenaufgang, nie mit der Brause oder gar mit einem Schlauch, sondern mit der Gießkanne möglichst tief ansetzen und direkt neben, aber nicht auf die Pflanze gießen. Mittags bei Sonnenschein mit der Brause gießen war eine Todsünde gegen das Gebot des sinnvollen Einsatzes von Wasser.
Wüste ist nichts für mich, alle paar Tage ein kräftiger Schauer und die Welt ist in Ordnung.DSC07490

Ein profaner Garten

IMG_1077

Die Garten-Bilder, die ich gestern gepostet habe, habe ich auch einem Freund geschickt, den ich lange nicht mehr gesehen habe. Die Antwort kam mailwendend: Mein Garten sei ihm zu profan.

Zu profan, zu profan. Was soll das nur heißen? Profan als Gegensatz zu sakral? Ein sakraler Garten? Ein geheimnisvoller Garten, in dem die Elfen fliegen und anderes Mythengetier daheim ist? Mehr so vielleicht:

IMG_1071 IMG_1073

Licht spielt um Blätter und Stämme heiliger Bäume …

IMG_1072 IMG_1076… und heilige Schauer durchziehen den ergriffenen Betrachter.

Aber dann ist mir eingefallen: Mein Freund, ein Stadtbewohner, der einen 2 qm großen Balkon nebst zwei Blumenkästen sein eigen nennt, neigt weder zum Sakralen noch zur pantheistischen Höhenflügen. Eher beschäftigt er sich stundenlang mit der Frage, welcher Drucker sich denn harmonisch in das Ganze seiner Wohnung einfügen könnte. Das muss es sein: Meinem Garten fehlt das Styling. Eine Wiese, ein paar Bäume, eine Hecke – wie profan.